Tim-Oliver Schulz am 25. Januar 2009

WPtouchWPtouch von bravenewcode - ich nenne es mal DAS Plugin für Wordpress! Hast Du es per Klick aktiviert und rufst Deine Seite ganz normal über Deinen Rechner auf, wirst Du feststellen, es hat sich ja nichts getan! Das ändert sich allerdings schlagartig, wenn Du Deine Seite über Dein iPhone oder iPod touch aufrufst. Dann hüllt WPtouch Deinen Blog in das Look and Feel des iPhones! Und das Schöne ist, Du musst nicht mal etwas in Deinen Wordpress-Einstellungen ändern, damit das Theme läuft!

WPtouch - ArtikelWPtouch BlogArtikeldarstellung
Deine Blogeinträge werden übersichtlich in einer Liste aus Überschrift, Datum und Tags dargestellt. Ein kleiner Pfeil an der rechten Seite lässt den Teaser-Text des Artikels ausklappen. Die Anzahl der Kommentare wird, iPhone typisch, mit dem kleinen roten Button dargestellt. Mit einem Tipper auf die Überschrift gelangst Du zum kompletten Artikel. Das lästige Vergrößern und hin und her Scrollen kannst Du Dir sparen, WPtouch wird die Textbreite immer anpassen, egal ob Hoch- oder Querformat.

WPtouch - KommentareNützliche Funktionen
Am Ende des Artikels befinden sich neben den Kommentaren und der Möglichkeit einen neuen Kommentar zu schreiben auch eine praktische Navigation zum vorigen oder nächsten Artikel. Dadurch kannst Du bequem durch die Artikel blättern. Zusätzlich befindet sich am Ende der Seite noch die Möglichkeit das Theme zu wechseln, um bei Bedarf zwischen den einzelnen Ansicht umzuschalten.

WPtouch - SeitenSeiten darstellen
Solltest Du nicht nur Artikel, sondern auch Seiten in Deinem Wordpress veröffentlicht haben, werden diese zunächst nicht angezeigt. Um das zu ermöglichen, genügt ein Blick in die Einstellungsmöglichkeiten von WPtouch. Dort sind alle Seiten aufgelistet, die Du angelegt hast. Du kannst für jede einzelne Seite festlegen, ob Sie im Menü gelistet werden soll, oder nicht. Zusätzlich kannst Du noch ein Icon wählen, welches im Menü angezeigt wird. Leider scheint hier momentan noch die Möglichkeit zu fehlen, die Seiten beliebig anzuordnen. Vielleicht in einer nächsten Version?

Mein Fazit
Die Handhabung von WPtouch ist kinderleicht und funktioniert auf anhieb. Die iPhone optimierte Ausgabe ist nicht nur schick anzusehen, sie erleichtert auch den Umgang mit der Seite. Außerdem bieten sich im Einstellungsmenü noch ein paar interessante Funktionen, wie sich die Ladezeit noch für den Empfang über EDGE und 3G optimieren lässt. Alles in allem ist WPtouch ein echter Mehrwert für eine Wordpress-Installation! Solltest Du damit unterwegs sein, empfehle ich Dir dieses Plugin! Deine mobilen Leser werden es Dir danken!

Was meinst Du zu dem Plugin? Könntest Du Dir vorstellen es einzusetzen? Oder spricht Deiner Meinung nach sogar etwas dagegen? Ich bin gespannt auf Deine Meinung!

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • TwitThis

Tags: , , , ,

2 Kommentare zu “WPtouch - Wordpress Theme für iPhone / iPod touch”

  1. ISt das überhaupt erlaubt einfach ein i*Phone Blog zu nehmen ? Denke mal das es teuer werden kann oder ?

  2. Warum sollte es das?
    Denke eher, dass Apple das ziemlich entgegen kommt. Immerhin bietet das Theme eine verbesserte Darstellung auf deren Telefon…
    Da könnte es eher für Dich und Deine möglicherweise nicht genehmigten iPhone-Fotos auf Deinem Blog teuer werden ;-)

Schreibe ein Kommentar