Tim-Oliver Schulz am 20. Oktober 2008

Jeff Segars gibt derzeit in seinem Blog einen Einblick in die Überarbeitung der TYPO3 FE-Editing Funktionalität.

Die Entwicklung ist eine Zusammenarbeit des “Web-Empowered Church project” und “InnerEcho” die bereits einen Prototypen erstellt haben. Ziel ist es das FE-Editing so einfach und intuitiv wie möglich zu gestalten.

In der Funktionsübersicht werden einige interessante Punkte genannt:

  • Contentbearbeitung auf AJAX-Basis
  • Contenelemente lassen sich per Drag and drop anordnen 
  • Unterstützung des Klemmbretts.
  • Unterstützung für traditionelle Templates und TemplaVoilà
  • Erweiterte Funktionalität für News-Artikel und Seiten

Das folgende Video gibt einen Einblick in die Funktionsweise des neuen FE-Editing. Der Prototyp soll angeblich jetzt schon in TYPO3 funktionieren und das Video keine Dummy-Funktionen zeigen. Ich finde, es sieht schon ganz nett aus. Aber sieh es Dir doch selbst an:

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • TwitThis

Tags: , ,

Schreibe ein Kommentar