iPunsk - was steckt dahinter

Der heutige Nickname “Punsk” entstand zunächst beim Sport als Geräusch. Fiel etwas zu Boden, so machte es [pʊnsk].

Bei den ersten frühen Begegnungen mit dem Internet tauchte schnell die Frage nach einem Nickname auf. Nichts lag zu diesem Zeitpunkt näher, als eben diesen zu verwenden.

Das Interesse am Internet stieg, es folgte die eigene Domain, ein paar Projekte starteten aus Neugier und schließlich ergab sich so der Berufswunsch des Mediengestalters “Nonprint”. Dieser wurde in einer Braunschweiger Internetagentur erfolgreich in die Tat umgesetzt.

Der momentane Tätigkeitsschwerpunkt liegt auf der Realisierung von TYPO3 Projekten, sowie der PHP-Programmierung von Internetanwendungen.

Neben meiner Tätigkeit als Web-Entwickler befasse ich mich in meiner Freizeit mit dem Thema Fotografie. Ausgestattet mit einer Canon EOS 350D versuche ich ständig die Qualität meiner Bilder zu verbessern.

Mehr zu meinem Einstieg gibt es hier zu lesen.

Um den Rest meiner Freizeit auch noch auszufüllen und mich etwas sportlich zu betätigen, spiele ich bei der TSG Königslutter Badminton. Als Sportwart, Mannschaftsspieler der ersten Seniorenmannschaft, Trainer der Schüler und Jugendlichen, sowie Team-Coach der Senioren hat man da auch noch gut zu tun…

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • TwitThis

Ein Kommentar zu “über Punsk”

  1. Hi Punsk,

    mir gefällt deine Site, besonders deine Flashgalerie. kann man die irgendwo im netz als vorlage runterladen ? ich möchte für ne kleine website für meinen fussballverein auch einige bilder online stellen.

    Grüße der Micha

Schreibe ein Kommentar