Tim-Oliver Schulz am 15. August 2008

Tja, das wars dann wohl vorerst mit SMS-Updates von Twitter. Wie im offiziellen Twitterblog zu lesen ist, wird die SMS Benachrichtigung und auch das Update nur noch in Kanada, Indien und den USA zur Verfügung stehen.

Man hatte seitens Twitter darauf gehofft, mit den jeweiligen Telefonanbietern einen Deal aushandeln zu können. Offensichtlich ging das nicht so schnell, wie man sich das gedacht hatte und die Kosten scheinen zu explodieren. So zog man jetzt halt die Notbremse. Finde ich sehr schade für einen Riesen wie Twitter!

Angeblich gehen die Gespräche mit den Telefonanbietern weiter. Ob man sich da einigen wird? Was meinst Du? Wird Dir der SMS Service von Twitter fehlen?

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • TwitThis

Tags: ,

Schreibe ein Kommentar