Tim-Oliver Schulz am 01. September 2008

Hier kommt meine Zusammenfassung von den Geschehnissen aus “JENER NACHT” (hat’s geblitzt?)! Klicke die Bilder an, um sie zu vergrößern! Wenn Du den Mauszeiger über dem Bild lässt, erhälst Du die Beschreibung! Viel Spaß…

Am 30.08.2008 sollte es dann soweit sein, dass ein Bande von 6 verrückten Weihnachtselfen an meiner Tür klingelte, um mich zu meine Junggesellenabschied abzuholen.

Mit dabei waren neben einem originalgetreuen Weihnachtsmannkostüm auch eine Rute und ein Sack voller Geschenke, die es zu verteilen gab. Umgezogen und gestärkt durch ein köstliches Dosenbier gings los zum Bahnhof, um dort die erste “Kundschaft” zu begrüßen…

Der Zug am Nachmittag war erstaunlich leer, trotzdem hatten wir direkt den ersten Hauptgewinner ermittelt, der hier freudig sein Geschenk präsentiert. Manch bekanntes Gesicht war allerdings so überrascht auf den Weihnachtsmann zu treffen, dass man sich erstmal vergewissern musste, wer einen da eigentlich angehalten hat! An dieser Stelle ganz liebe Grüße an Melanie! ;-)

Nach ein paar Verkaufsgesprächen ging es schleunigst weiter Richtung Kartbahn. Ein beschwerlicher Weg bei gefühlten 1000° Celsius unter der Kutte… aber was macht man nich alles für das 30-Runden Rennpaket! >PHÄTT< Allerdings sollte Racing-Santa nicht der Einzige im rotem Anzug sein! Nach dem anstrengenden Rennen, dass Holger vor Kicker und Racing-Santa gewonnen hatte, gab es noch ein Foto mit dem falschen Weihnachtsmann! Übrigens ein Suchbild - finde die 10 Fehler! :-D

Nachdem wir den falschen Weihnachtsmann erstmal ordentlich verblasen haben im Rennen, ging die “Tour der Leiden” (nein, die gibt’s nicht nur in Frankreich) weiter Richtung BS-City. Dort konnten wir auch direkt die nächste Hauptgewinnerin beglückwünschen! Weil wir zwar keinen Schnee hatten, aber der Sack vom Weihnachtsmann so schwer war, nahmen wir ein anderes Beförderungsmittel. Und ja, mein Junge, den Weihnachtsmann gibt’s wirklich! Die Wartezeit auf die Straßenbahn wurde mit ein paar Geruchsproben versüßt! Eine Frage, auf die wir keine Antwort fanden: wer geht zum Tag der offenen Tür im Klärwerk? So eine Aktion is doch quasi “SCHEISSE”…

Nach einer guten Serie von Verkaufsgesprächen wurde zur Stärkung in eine mexikanische Lokalität eingekehrt. Dort gabs für Thirsty-Santa einen so schmackhaften Cocktail ausgegeben, dass es ihm praktische den Bart aus dem Gesicht riss. Hier nochmal vielen vielen Dank an Detlef und seine Frau! Vielleicht trifft man sich ja mal bei Günter im Weinkeller wieder!

Zum Glück gab es nach diesem edelen Tropfen, der übrigens auf den schönen Namen “exotic-erotic-narcotic” oder so ähnlich hört, die verdiente Stärkung als Combo-Tower! Das freute nicht nur Hungry-Santa sondern auch seinen orangen Elfen…

Frisch gestärkt ging die Tour weiter durch die City. Die nächsten Junggesellen-Opfer ließen auch nicht lange auf sich warten und so trafen wir zunächst auf den würfelnden irgendwas und auf das pinke Bunny. Die Bunny-Begleitung musste dann auch direkt zur Erfüllung von Checker-Santas erster Aufgabe herhalten…

Je später es wurde, desto verrückter wurden die Leute… Liebe Grüße an Bianka und Lissy, die hoffentlich nicht all zu große Filmrisse hat! ;-) Santas Elfen waren gut drauf und immer live dabei - auch wenn es wieder heißt FASSNACHT!

Unsere Dame vom 1. FCK! Ganz liebe Grüße und alles alles Gute an Sandra! Leider ham wir Euch im Dax vermisst… ;-) Jedenfalls habt Ihr ne gute Show geliefert, wie die Fotos von Golfing-Santa zeigen! Wir hatten auf jeden Fall viel Spaß!

An dieser Stelle gehen mir leider die Fotos aus… das Material der weiteren Doku-Speicher liegt noch nicht vor. Aber keine Angst, es geht weiter!

Darum an dieser Stelle nochmal vielen Dank für diese wirklich abgefahrene Tour an das Organisationsteam, das weder Kosten, Mühen noch Anfahrtswege gescheut hat! Auch wenn ich mich total zum Deppen gemacht habe, es war der Hammer! Und wer kann schon von sich behaupten, dass er nen eigenen Santa-Fanclub hat?! Mit Jubelschreien und Zurufen die durch die Nacht schallen?! :-D Es ist erstaunlich wie viele gut gelaunte, fröhliche und nette Menschen einem auf so einer Tour begegnen!  - Party on -

Vielen Danke an:

  • Holger
  • Henning
  • Kicker
  • Dennis
  • Dominik
  • Tobi

…to be continued!

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • TwitThis

Tags: , ,

Schreibe ein Kommentar