Tim-Oliver Schulz am 18. August 2008

Ich habe hier mal ein paar Ergebnisse von einem kleinen Shooting mit unseren neuesten Mitbewohnern zusammengestellt.

Gar nicht so einfach die quirligen Knirpse zu bändigen. Selbst die ausgefallensten Animations- und Ablenkungsmanöver waren nicht interessanter als das Auslösergeräusch der Kamera. Spätestens nach dem zweiten Klicken war die Kamera interessanter, was zu einigen Attacken auf das Objektiv führte…

Jedenfalls hat es großen Spaß gemacht und die Ergebnisse sind auch recht passabel geworden.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • TwitThis

Tags: , ,

2 Kommentare zu “Shooting the cats”

  1. Wow sehr schöne Bilder und eine sehr süße Katze! Katzen zu fotografieren ist immer eine Herausforderung, die du aber sehr gut gemeistert hast (Streichel deine Katze von mir!).

    Liebe Grüße
    Julia

  2. Dankeschön!
    Streicheleinheit gebe ich natürlich weiter :-)

Schreibe ein Kommentar