Tim-Oliver Schulz am 14. August 2008

Ich bin durch Martin Gommel von kwerfeldein.de auf die Blogparade von photoappar.at aufmerksam geworden. Beim Lesen der Artikel musste ich mit Erschrecken feststellen, dass mich sowas auch eiskalt erwischen würde!

Meine erschreckenden Antworten auf die Fragen lauten:

1. Auf wie vielen Datenträgern speicherst Du Deine Fotos?
- Nunja, auf genau einer Festplatte… Ein paar Fotos befinden sich noch auf meinem DigiMate aber wohl eher aus Faulheit sie dort zu löschen…

2. Wie regelmässig machst Du Backups?
- Backups? Ich glaube das ist das Fenster, bei dem ich in Lighroom immer auf “Jetzt nicht sichern” klicke. Grob fahrlässig!

3. In welchem Format speicherst Du Deine Fotos?
- Die Fotos befinden sich alle als RAW auf meiner Platte. Exportiert wird das jew. Format bei Bedarf.

4. Welche Ordnerstrukturen oder Dateinamen verwendest Du?
- Früher habe ich die Ordner immer nur nach dem Datum benannt. Seit einiger Zeit benutze ich folgendes System, weil es übersichtlicher wird:
- Jahr_Monat_Tag_Beschreibung

5. Wie indizierst Du Deine Fotos?
- Seit dem Einsatz von Lightroom versehe ich alle meine Fotos beim Import direkt mit Tags. Leider habe ich noch einen ganzen Haufen, den ich noch taggen müsste.

6. Welche Software setzt Du ein?
- Tja, Backupsoftware keine… aber da werd ich mich mal nach umschauen. Für die Fotoverwaltung und RAW-Bearbeitung benutze ich Lightroom und für die weitere Verarbeitung Photoshop

Als Backup- bzw. Storagelösung finde ich Drobo sehr interessant. War mir aber bisher zu teuer…

Beantworte doch auch die 6 Fragen, wie Du Deine Backups durchführst und nimm mit einem Trackback an der Blogparade teil.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • TwitThis

Tags: , ,

Schreibe ein Kommentar