Tim-Oliver Schulz am 24. Oktober 2008

Diese Woche hat Martin von kwerfeldein.de eine Einführung zum Thema “Die Drittelregel” geschrieben. Dort erklärt er Dir, wie Du Deine Bilder interessanter und spannender gestalten kannst, wenn Du Dein Hauptmotiv außerhalb der Mitte platzierst.

Ich möchte an dieser Stelle das Thema einmal aufgreifen und Dir einen Tipp geben, wie es auch einem Anfänger ganz einfach gelingt Objekte außerhalb der Mitte zu platzieren. Sogar wenn die Aufnahme schnell gehen muss, ist es mit dem Tipp ganz einfach.

Sehen wir uns zu erst die Methode der Schärfenspeicherung an.

Beim Blick durch Deinen Sucher solltest Du auf der Mattscheibe die Messfelder des Autofokus sehen. Im Fall meiner Canon 350D sieht das so aus, wie in dem Bild rechts (Klick für Größere Ansicht).

Wenn Du nun per Autofokus scharfstellst, in dem Du den Auslöser halb durchdrückst, sollten die aktivierten Messfelder aufblinken, die einen Bereich fokussiert haben. In meinem Fall ist fast immer nur das mittlere AF Messfeld aktiv. Hat die Kamera dort den Fokus gefunden, halte ich den Auslöser weiterhin halb gedrückt und wähle nun meinen gewünschten Bildausschnitt. Das Bild rechts zeigt Dir nochmal die Bewegungsrichtung meiner Kamera bei diesem Foto.

Dieses Prinzip erfordert meiner Meinung nach etwas Übung, um damit in bestimmten Situation auch mal schnell den Bildausschnitt wählen zu können. Daher mein Tipp: erstmal an unbeweglichen Objekten üben, um das Gefühl für diese Fokussierung zu bekommen.

So, nun habe ich hier lang und breit über das Prinzip Schärfenspeicherung geschrieben und das soll jetzt mein totsicherer Tipp für Ungeübte sein. Nein, der Tipp kommt natürlich noch. Trotzdem finde ich es wichtig, dass man sich diese Methode aneignet, da mein Tipp nicht zur Faulheit anregen soll, sondern erstmal nur eine Hilfestellung für den Anfang darstellt.

Der Fokus-Trick
Werfen wir nochmal einen Blick auf die Mattscheibe des Suchers. Wie Du siehst, ist hier nun ein AF Messfeld außerhalb der Mitte aktiv. Die Kamera wird also genau auf diesen Punkt Fokussieren.

Du ahnst wahrscheinlich schon, worauf das hier hinausläuft… richtig, das Prinzip Schärfenspeicherung brauchen wir nun nicht unbedingt anwenden, wenn wir unser Hauptmotiv mit diesem AF Messfeld fokussieren. Dadurch landet Dein Hauptmotiv praktisch automatisch außerhalb der Mitte. Das ist doch einfach oder?

Wie Du bei Deiner Kamera bestimmte Messfelder aktivierst, findest Du in der Bedienungsanleitung. Bei meiner 350D funktioniert das in den Kreativ-Programmen wie folgt:
Die Taste für die Messfeldwahl befindet sich auf der Rückseite des Gehäuses rechts oben. Drückt man diese Taste, kann man bequem über das Wahlrad das bevorzugte Messfeld auswählen. Du musst dazu nicht unbedingt durch den Sucher schauen, auf der LCD-Anzeige der Rückseite wird die Auswahl ebenfalls dargestellt.

So, mit der Möglichkeit, die ich Dir hier gerade vorgestellt habe, kannst Du Deine Motivanordnung praktisch automatisieren. In schnellen Situationen, oder bei unüberlegten Schnappschüssen kann dies durchaus hilfreich sein. Probier es doch einfach mal aus.

Allerdings solltest Du dich nicht ausschließlich auf diese Methode konzentrieren, bzw. verlassen. Hiermit den goldenen Schnitt zu erwischen hängt stark von der Anordnung der AF Messfleder Deiner Kamera und dem Motiv ab. Im Fall der 350D wird es ohne zu korrigieren eher nicht klappen. Und die Motivanordnung immer nur von der Kamera “vorgeschlagen” zu bekommen wird irgendwan nauch langweilig! ;-)  

Noch ein kleiner Tipp zur Schärfenspeicherung!
Ich nutze dazu stets das mittlere AF Messfeld, weil ich von dort aus einen guten Ausgangspunkt habe, um alle Bildbereiche schnell zu erreichen. Stell Dir vor, Du möchtest ein Objekt ganz rechts fokussieren, hast aber das linke AF Feld aktiv. Bei der Schärfenspeicherung ist dann der Weg viel länger als aus der Mitte heraus. Vielleicht hat Dich dieses kleine Stückchen dann sogar den entscheidenden Moment gekostet. 

Ich hoffe, Du fandest meinen Beitrag hilfreich. Kommentare, Kritik und Anregungen sind natürlich immer gern gesehen. Vielleicht hast Du ja auch noch den ein oder anderen Tipp auf Lager?

PS: Das ganze Bild aus dem Sucherbeispiel gibt es übrigens bei den Islandbildern zu sehen…

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Webnews
  • MisterWong
  • Y!GG
  • TwitThis

Tags: , ,

Schreibe ein Kommentar